Abdulrazak Gurnah

(c) Mark Pringle

Abdulrazak Gurnah, geboren 1948 im Sultanat Sansibar, wurde 2021 mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet. Er hat bislang zehn Romane veröffentlicht und wurde für viele Preise, darunter den Booker Prize, den Los Angeles Times Book Award, den Commonwealth Writers' Prize, den Walter Scott Prize und den Orwell Prize for Fiction. Gurnah ist Professor emeritus für englische und postkoloniale Literatur an der University of Kent. Er lebt in Canterbury.

Veranstaltungen mit Abdulrazak Gurnah

17.10.
20:00 Uhr
Tickets
Abdulrazak Gurnah im Gespräch mit Carsten Brosda: „Nachleben“
Thalia Gaußstraße