Barbaros Altuğ

(c) Yilmaz Tamer

 

Barbaros Altuğ ist mit seinem vorzüglichen Debüt "es geht uns hier gut", soeben bei Orlanda erschienen.
Vergangenen Donnerstag habe ich mit dem Autor die Novelle in der Tucholsky-Buchhandlung in Berlin vor einem kleinen, feinen und vor allem begeisterten Publikum vorgestellt und war sehr angetan, auch von der Art des Autors.
Barbaros Altuğ ist zudem ein bekannter, scharfzüngiger Literaturkritiker und Literaturagent, er lebt offen schwul und seit dem Putschversuch nicht mehr in Istanbul, sondern in Paris.
Sein Buch beschäftigt sich mit den Enttäuschungen nach dem Scheitern der Gezi-Proteste und dem Versuch, im Ausland ein neues Leben aufzubauen, wir haben in Berlin viel über Chancen und Probleme des Exils gesprochen, ein Thema, was alle "unsere" Türken hier ja auch betrifft.

 

Veranstaltungen mit Barbaros Altuğ

16.09.
HF22
19:00 Uhr
Tickets
Barbaros Altuğ
Zentralbibliothek der Hamburger Bücherhallen