Claudia Schumacher

(c) Roman Raacke

Claudia Schumacher, 1986 in Tübingen geboren, verbrachte ihre Jugend im Stuttgarter Speckgürtel. Nach dem Studium in Berlin folgten sieben Jahre in Zürich, wo sie als Journalistin und Kolumnistin arbeitete, Redakteurin bei der NZZ am Sonntag war. Heute lebt die Autorin in Hamburg und schreibt unter anderem für DIE ZEIT. „Liebe ist gewaltig“ ist ihr erster Roman.

Veranstaltungen mit Claudia Schumacher

14.09.
19:30 Uhr
Tickets
Debütantensalon, 4. Abend: Behzad Karim Khani und Claudia Schumacher
Zentralbibliothek der Hamburger Bücherhallen