Franziska Hölscher

(c) Irène Zandel

Franziska Hölscher, 1982 in Heidelberg geboren, ist eine Violinistin. Sie ist als Solistin, Kammermusikerin und Festivalleiterin Gast in der Berliner Philharmonie und dem Konzerthaus Berlin, dem Festspielhaus Baden-Baden, dem Concertgebouw Amsterdam, dem Palais des Beaux-Arts Brüssel und im Rudolfinum Prag und gastiert auf vielen Musikfestivals.

Mit dem Autor Roger Willemsen verband sie eine künstlerische Freundschaft. Mit ihm entwickelte sie das Bühnenprogramm „Landschaften“, das sie kürzlich zusammen mit der Schauspielerin Maria Schrader und der Pianistin Marianna Shirinyan eingespielt hat und seitdem in den Bestseller-Listen geführt wird

Veranstaltungen mit Franziska Hölscher

13.09.
19:30 Uhr Ulrich Matthes liest Roger Willemsen
Elbphilharmonie Hamburg Kleiner Saal