Helle Helle

(c) Robin Skjoldborg

Helle Helle debütierte 1993 mit „Beispiele von Leben“. Es folgten u. a. die Romane „ Die Vorstellung von einem unkomplizierten Leben mit einem Mann“, „Rødby – Puttgarden“ und zuletzt „SIE“ und „BOB“. Für ihre literarischen Werke wurde sie mehrfach ausgezeichnet. Ihre Bücher wurden bislang in 22 Sprachen übersetzt. Helle Helle lebt mit ihrer Familie in Lynge bei Sorø. Helle Helle gilt als eine der coolsten dänischen Autorinnen, in ihrem Heimatland sind ihre Bücher Bestseller.

Veranstaltungen mit Helle Helle

19.09.
19:00 Uhr
Tickets
Helle Helle: „SIE" und „BOB“
St. Pauli Kirche