Konrad Bogusław Bach

(c) Steffen Jänicke

Konrad Bogusław Bach wurde 1984 in Nakło nad Notecią (Polen) geboren und wuchs in Hannover auf. Er studierte Theaterwissenschaft und Katholische Theologie, Lateinische und Griechische Philologie und Drehbuch in Berlin, Krakau und Rom. 2020 promovierte er über „Das Lachen in der Aufführung“; zurzeit arbeitet er als Lehrer an einem deutschen Gymnasium. Er erhielt das Nürnberger Autorenstipendiums und nahm an der Drehbuchwerkstatt München und der Schreibwerkstatt der Jürgen-Ponto-Stiftung teil. Konrad lebt mit seiner Familie in der deutsch-polnischen Grenzstadt Guben/Gubin zwischen den Kulturen. „Der Wisent“ ist sein erster Roman.

Veranstaltungen mit Konrad Bogusław Bach

09.09.
19:30 Uhr
Tickets
Debütantensalon, 1. Abend: Konrad Bogusław Bach und Domenico Müllensiefen
Zentralbibliothek der Hamburger Bücherhallen