Maike Albath

Maike Albath, geboren 1966 in Braunschweig, lebt in Berlin. Sie hat mehrere Jahre in Italien verbracht und ist eine der profiliertesten Kennerinnen der italienischen Gegenwartskultur. Für ihre Arbeit als Literaturkritikerin erhielt sie 2003 den Alfred-Kerr-Preis.

Veranstaltungen mit Maike Albath

16.09.
19:00 Uhr
Tickets
Sandro Veronesi
Staatliche Jugendmusikschule Hamburg / Miralles-Saal