Michael Köhlmeier

(c) Michael Guggenheimer

Michael Köhlmeier, 1949 in Hard am Bodensee geboren, lebt in Hohenems/Vorarlberg und Wien. Er hat etliche Romane geschrieben, darunter "Abendland" (2007), "Die Abenteuer des Joel Spazierer" (2013), "Zwei Herren am Strand" (2014) und "Bruder und Schwester Lenobel" (2018), außerdem die Gedichtbände "Der Liebhaber bald nach dem Frühstück" (2012) und "Ein Vorbild für die Tiere" (Gedichte, 2017) sowie die Novelle "Der Mann, der Verlorenes wiederfindet" (2017). Michael Köhlmeier wurde vielfach ausgezeichnet, zuletzt 2017 mit dem Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung sowie dem Marie Luise Kaschnitz-Preis für sein Gesamtwerk und 2019 mit dem Ferdinand-Berger-Preis.  

Veranstaltungen mit Michael Köhlmeier

17.09.
19:00 Uhr
Tickets
75 Jahre Manesse Verlag
Besenbinderhof