Rebekka Endler

(c) Frederike Wetzels

 

Rebekka Endler arbeitet als freie Autorin, Journalistin und Podcasterin. Sie macht Reportagen für Deutschlandfunk Nova, Deutschandfunk Kultur, Deutschlandfunk und den WDR. Außerdem schreibt sie für Magazine über Menschen, Kunst & Kultur, Politik & Soziales.

„Das Patriarchat der Dinge“, das sie zum diesjährigen Festival mitbringt, ist ihr erstes Buch.

 

Veranstaltungen mit Rebekka Endler

15.09.
19:00 Uhr Rebekka Endler
Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky/ Stabi