Regula Venske

(c) Michael Zapf

Regula Venske, geboren 1955 in Minden, lebt als freie Schriftstellerin in ihrer Wahlheimat Hamburg, wo sie 1988 mit einer Arbeit über Männerbilder in der Literatur von Frauen promovierte. Ihre Romane, Erzählungen, Kurzgeschichten und Essays wurden vielfach ausgezeichnet. Seit 2017 ist sie Präsidentin des deutschen PEN, dessen Generalsekretärin sie zuvor vier Jahre lang war.

Veranstaltungen mit Regula Venske

15.09.
19:30 Uhr
Tickets
Isabel Bogdan, Katharina Hagena und Regula Venske
Hapag Lloyd