Simone Lappert

(c) Livio Baumgartner

Simone Lappert, geboren 1985 in Aarau, studierte am Schweizerischen Literaturinstitut in Biel.
Mit ihrem Debütroman „Wurfschatten“ stand sie auf der Shortlist des ZDF-aspekte-Preises, ihr Roman „Der Sprung“ war für den Schweizer Buchpreis nominiert. Für ihre Lyrik wurde sie mit dem Heinz-Weder-Preis und einem Werkbeitrag des Fachausschusses Literatur Basel ausgezeichnet. Sie ist Präsidentin des Internationalen Lyrikfestivals Basel und war Schweizer Kuratorin für das Lyrikprojekt Babelsprech.International. Sie lebt in Zürich. „längst fällige verwilderung“ ist ihr erster Gedichtband.

Veranstaltungen mit Simone Lappert

12.09.
19:30 Uhr
Tickets
Simone Lappert, Martina Berther und Florian Zinnecker: „längst fällige verwilderung“
Elbphilharmonie Hamburg Kaistudio 1