Istituto Italiano di Cultura

Das Istituto Italiano di Cultura Hamburg wurde 1953 eingeweiht und ist eine Einrichtung des Italienischen Außenministeriums (Ministero degli Affari Esteri e della Cooperazione Internazionale). Es hat die Aufgabe, die italienische Sprache und Kultur in Norddeutschland durch kulturelle Veranstaltungen und die Verbreitung der Ideen, der Künste und der Wissenschaften zu fördern. 

Mit Lesungen von Autoren der jungen italienischen Literaturszene oder international bekannten Schriftstellern, mit Filmreihen, Ausstellungen – von Architektur, Design, Bildender Kunst bis Fotografie - mit Vorträgen aus Wissenschaft, Kunstgeschichte, Gesellschaft, Diskussionsveranstaltungen sowie Konzerten gibt das Istituto Italiano di Cultura Hamburg Einblicke in die italienische Kultur und Lebensart. Das Istituto unterstützt die Untertitelung italienischer Filme und der Übersetzung von italienischer Literatur. 

Allen Interessierten steht die ca. 9.000 Bücher, DVDs und Bluray umfassende Bibliothek zur Verfügung; den für die Ausleihe nötigen Leseausweis – aka Mitgliedsausweis – gibt es für kleines Geld. Die Bibliothek fungiert auch als Veranstaltungssaal für Lesungen, Vorträge und Filmvorführungen, es gibt ein Caffè Letterario als gemütlichen Treffpunkt sowie Ausstellungsräume.

Weitere Informationen unter https://iicamburgo.esteri.it/iic_amburgo/de/

Karte

Hansastraße 6 - 20149 Hamburg

Veranstaltungen an diesem Ort

12.09.
19:00 Uhr
Tickets
Nicoletta Verna: „Der Wert der Gefühle“
Istituto Italiano di Cultura