Samstag 16.09.2017 — 21:00 Uhr

Cap San Diego

Bernd Schroeder
wartet auf Goebbels

(c) Hanser

Tickets

Preis: 14 €

Anfang 1945: Die UFA dreht einen Kriegsgewinner- und Heimkehrerfilm im Kitschformat. In Wirklichkeit brennt Berlin. Die Film-Festrede soll Propagandaminister Goebbelshalten, der sich im Film selbst spielen will. Doch er kommt nicht zum Set. Die Akteure stört das "Warten auf Goebbels" nicht – solange der Film nicht fertig ist, muss keiner an die Front. "Der Autor verwebt Historisches und Fiktives, Dokumentiertes und Erfundenes, macht aus der absurden Geschichte dieses letzten NS-Propagandafilms einen pointierten Roman über Größenwahn und den Zusammenhang von Kunst und Politik." Deutsche Welle Online. Bernd Schroeder wurde auf der Flucht seiner Eltern 1944 in Aussig geboren. Er wuchs im oberbayerischen Fürholzen auf. In München studierte er Theatergeschichte, Germanistik und Volkskunde. Seit 1968 ist er Autor und Regisseur zahlreicher Fernseh- und Hörspiele.1986 erhielt er den Adolf-Grimme-Preis in Silber, 1992 den Deutschen Filmpreis. Seit 1993 schreibt er Romane, u.a. mit Elke Heidenreich ("Alte Liebe", 2009).

"Warten auf Goebbels". Hanser

Mitwirkende

Maike Schiller
Bernd Schroeder

Cap San Diego

Überseebrücke - 20459 Hamburg