Montag 15.10.2018 — 20:00 Uhr

Kühne Logistics University – KLU

Cixin Liu
Für die Verfilmung seiner SF-Trilogie zahlt Amazon 1 Milliarde US Dollar

Barack Obama und Denis Scheck feiern ihn, 10 Millionen verkaufte Bände in China, 300.000 Exemplare der englischen Übersetzung, Amazon investiert angeblich in die TV-Serienproduktion eine Milliarde Dollar.
Er hat ein gewaltiges und visionäres Epos geschaffen: Neun Mal bereits wurde Cixin Liu mit dem Galaxy-Award ausgezeichnet. Auf "Die drei Sonnen" folgt nun der zweite Teil seiner Trisolaris-Trilogie: "Der dunkle Wald". Der erste Kontakt mit einer außerirdischen Spezies hat die Weltbewohner in eine Krise gestürzt. Der einzige Informationsspeicher, der noch geschützt ist, ist unser Gehirn. Der NDR-Journalist Christoph Bungartz führt das Gespräch mit dem Informatiker und Berater chinesischer Astronomen, Cixin Liu.
"Kein Buch für Nerds. Ein Buch für Fans intelligenter Literatur!" Deutschlandfunk

"Der dunkle Wald". Heyne
(Übersetzung: Dr. Jing Bartz)

Die Veranstaltung findet mit freundlicher Unterstützung des Confucius Institute Headquarters statt.


Rezensionen und Pressezitate

»Die Trisolaris—Trilogie ist keine gefällige Unterhaltung, sondern literarisch anspruchsvolle, intelligente Science-Fiction, die existenzielle Fragen verhandelt. ... Man wird von diesem zukünftigen Klassiker auf hohem Niveau unterhalten.« Anke Groenewold, Neue Westfälische (07.04.2018)

»Das ist Science-Fiction auf wissenschaftlich und literarisch höchstem Niveau. Egal, wie sich der Leser die Zukunft vorstellt, der Autor denkt noch fantasievoller, exotischer, raffinierter.« Bettina Jäger, Ruhr Nachrichten (18.04.2018)

Mitwirkende

Jing Bartz
Mark Bremer
Christoph Bungartz
Cixin Liu

Kühne Logistics University – KLU

Großer Grasbrook 17, 20457 Hamburg