Mittwoch 15.09.2021 — 20:00 Uhr

Zentralbibliothek der Hamburger Bücherhallen

Debütantensalon, 4. Abend
Olivia Kuderewski und Ilia Vasella

(c) Lisa-Marie Keck.-Flurina Rothenberger

(c) Cover Voland&Quist_Dörlemann

Preis: 15 €

In den insgesamt vier Debütantensalons bewerben sich jeweils zwei Autor:innen um den mit 10.000 Euro dotierten 12. Klaus-Michael Kühne-Preis, der am 19. September um 11:00 Uhr im Hotel THE FONTENAY verliehen wird. Alle vier Debütantensalons werden von der Autorin Dora Heldt moderiert.

Am 4. Abend stellen Olivia Kuderewski und Ilia Vasella ihre Debütromane vor:

Lux in Olivia Kuderewskis gleichnamigen Roman bricht aus. Sie reist in die USA, macht sich auf die Suche nach dem Wahren, dem Gefährlichen, das die Glasglocke über ihr zum Splittern bringt. Sie trifft Kat. Eine junge, irritierend schöne Frau, eine amerikanische Nomadin mit schneeweißem Haar. Gemeinsam begeben sie sich auf einen Roadtrip von Osten nach Westen, quer durch die USA, bringen sich gegenseitig an ihre Schmerzgrenzen, laufen aus dem Ruder.

In einem leicht verfallenen Schloss in Südfrankreich verlebt eine zusammengewürfelte Schar von Gästen entspannte Ferientage. Sie kochen gemeinsam, trinken auf der Terrasse Wein und genießen den Blick auf die blaue Bergkette in der Ferne. Ilia Vasellas Roman Windstill beginnt an einem heiß drückenden Sommermorgen. Marie rutscht aus, stürzt, schlägt mit dem Kopf auf. Sie ist auf der Stelle tot. Die Anwesenden bahnen sich einen Weg durch die ersten Stunden nach ihrem Tod. Dorothea faltet Maries Wäsche, Odile setzt sich ans Klavier, Stephan flüchtet mit den Kindern in den Garten. Bei jedem hinterlässt Maries Tod andere Spuren, bleiben andere Erinnerungen zurück. Das Ferienidyll zerfällt.

Moderation: Dora Heldt

 

 

Mitwirkende

Dora Heldt
Olivia Kuderewski
Ilia Vasella

Zentralbibliothek der Hamburger Bücherhallen

20097 Hamburg, Hühnerposten 1 (Eingang: Arno-Schmidt-Platz)