Donnerstag 13.09.2018 — 19:00 Uhr

Nochtspeicher

Debütantensalon - 1. Abend
Christian Dittloff & Julia von Lucadou

(c) berlin verlag

(c) Hanser Berlin

Tickets

Preis: 10 €

In den insgesamt vier Debütantensalons bewerben sich jeweils zwei Autorinnen und Autoren um den mit 10.000 Euro dotierten Klaus-Michael Kühne-Preis, der am 21.September im Rahmen einer Lesung mit Inger-Maria Mahlke vergeben wird.
Am 1. Abend stellen Julia von Lucadou und Christian Dittloff ihre Debütromane vor.
In "Die Hochhausspringerin" schildert Julia von Lucadou eine Zukunft, in der nichts dem Zufall überlassen wird, Ausgeglichenheit obligatorisch, Anpassung erwünscht und die Transparenz total ist.
Auch Christian Dittloff zeichnet in "Das weiße Schloss" eine Welt, in der ein alles durchdringender Apparat die Kontrolle hat: Ada und Yves sind ein glückliches Paar. Sie haben sich für ein Kind entschieden, doch fürchten sie die Unvereinbarkeit von Liebe, Karriere und Erziehung. Deshalb nehmen sie an einem Prestigeprojekt teil, wo Leihmütter Kinder austragen und aufziehen.

Christian Dittloff: "Das weiße Schloss". Berlin Verlag
Julia von Lucadou: "Die Hochhausspringerin". Hanser Berlin

Die anderen drei Debütantensalons finden am 15., 17. und 18. September statt.

Mitwirkende

Christian Dittloff
Stephan Lohr
Julia von Lucadou

Nochtspeicher

Bernhard-Nocht-Str. 69, 20359 Hamburg