Montag 18.09.2017 — 19:00 Uhr

Nochtspeicher

Debütantensalon - Dritter Abend
Nava Ebrahimi & Alina Herbing

(c) btb

(c) Arche

Tickets

Preis: 10 €

In den insgesamt vier Debütantensalons lesen jeweils zwei Autorinnen und Autoren um den mit 10.000 Euro dotierten Klaus-Michael Kühne-Preis, der am 22. September im Rahmen einer Lesung mit Kat Kaufmann verliehen wird.
Im dritten Debütantensalon stellen Nava Ebrahimi und Alina Herbing ihre Werke dem Hamburger Publikum vor.
"Sechzehn Wörter" von Nava Ebrahimi: Als ihre Oma stirbt, beschließt Mona, ein letztes Mal in den Iran zu fliegen und wagt mit ihrer Mutter die Reise in die Heimat. Der Rückflug in ihr Kölner Leben ist gebucht. Doch dann überredet sie ihr iranischer Langzeitliebhaber zu einem Abschiedstrip nach Bam.
Alina Herbings "Niemand ist bei den Kälbern": Schattin, Gemeinde Nordwestmecklenburg. Christin ist auf den Bauernhof ihres Freundes Jan gezogen. Für Jan ist der väterliche Betrieb trotz sinkender Milchpreise das Wichtigste im Leben, Christin hingegen will nur weg.

Nava Ebrahimi: "Sechzehn Wörter". btb
Alina Herbing: "Niemand ist bei den Kälbern". Arche


Mitwirkende

Stephan Lohr
Nava Ebrahimi
Alina Herbing

Nochtspeicher

Bernhard-Nocht-Str. 69, 20359 Hamburg