Montag 17.09.2018 — 19:00 Uhr

Nochtspeicher

Debütantensalon - 3. Abend
Thorsten Palzhoff & Claudia Tieschky

(c) S. Fischer

(c) Rowohlt Berlin

Tickets

Preis: 10 €

In den insgesamt vier Debütantensalons bewerben sich jeweils zwei Autorinnen und Autoren um den mit 10.000 Euro dotierten Klaus-Michael Kühne-Preis, der am 21. September im Rahmen einer Lesung mit Inger-Maria Mahlke vergeben wird.
Am 3. Abend stellen Claudia Tieschky und Thorsten Palzhoff ihre Debütromane vor.
Lotte erzählt ihrem Liebhaber aus einer Laune heraus von ihrer Großmutter. Dabei gerät sie in Erinnerungen, die sie lange vor sich selbst verborgen hat. "Engele" erzählt von einem offenen Geheimnis und zeichnet nebenher ein deutsches Sittenbild von drei Frauen und verblüffenden Freiheiten.
Thorsten Palzhoff siedelt sein Debüt in den Monaten nach der Wende an, in denen man sich neu erfinden konnte und eine andere Zukunft möglich schien.  In "Nebentage" sitzt Tobias Voss nach einem Unfall in einem Verhörraum, vor ihm zwei Pässe, zwei Identitäten. Und er beginnt zu erzählen, wer dieser Felix Fehling war, dessen Namen er vor fünfeinhalb Jahren abgelegt hat.

Claudia Tieschky: "Engele". Rowohlt Berlin
Thorsten Palzhoff: "Nebentage". S. Fischer


Der vierte und letzte Debütantensalon findet am 18. September statt.

Mitwirkende

Thorsten Palzhoff
Maike Schiller
Claudia Tieschky

Nochtspeicher

Bernhard-Nocht-Str. 69, 20359 Hamburg