Sonntag 15.09.2019 — 19:00 Uhr

Zeise Kinos

Johan Harstad
„Max, Mischa und die Tet-Offensive“ – „Ein Roman für alle“

(c) Dennis Dirksen

(c) Cover Rowohlt

Tickets

Preis: 16 €

„Einer der aktuell wohl aufsehenserregendsten Romane aus Norwegen“ (Deutschlandfunk Kultur) ist von Johan Harstad.

In „Max, Mischa und die Tet-Offensive“ erzählt er von Freundschaft, Heimat, Flucht, Liebe, Krieg und Kunst:
Max Hansen wächst im Norwegen der 80-er Jahre auf. Die Kinder spielen Vietnamkrieg, die Väter arbeiten auf Ölplattformen. Für Max ein Idyll - bis seine Familie an die Ostküste der USA emigriert. Während der Vater nur noch selten zu Hause ist und die Ehe der Eltern daran zu zerbrechen droht, rücken Max und seine Mutter zusammen. Bis Mordecai kommt und Max bester Freund wird. Er macht ihn mit Mischa bekannt, einer sieben Jahre älteren Künstlerin. Die beiden verlieben sich. In Manhatten ziehen sie in eine unkonventionelle WG, die zum Epizentrum von Max, Mischas, Mordecais und Owens Leben wird.

Im Anschluss an die Veranstaltung zeigen die Zeise-Kinos den Film, der im Roman eine zentrale Rolle einnimmt: „Apocalypse now“, und zwar als Final-Cut-Version, vom Regisseur persönlich aufwendig in 4K restauriert und in Dolby Atmos abgemischt.

Eine Kooperation mit NORLA (Norwegian Literature Abroad) und den Zeise Kinos.

 

 

Rezensionen und Pressezitate

"Die Buchmesse Frankfurt wirft ihre Schatten voraus: In diesem Jahr erscheinen in deutscher Übersetzung besonders viele Romane aus Norwegen, dem Gastland in Frankfurt 2019. Darunter ist "Max, Mischa & die Tet-Offensive", ein gewaltiges Epos von mehr als 1.200 Seiten, die Geschichte von Max, der als Junge mit der Familie von Stavanger nach New York zieht und sich dort eine neue Heimat suchen muss. Der Autor ist Johan Harstad, einer der renommierten jüngeren Schriftsteller Norwegens."

NDR Kultur "Erwachsenwerden zwischen zwei Welten"

***

"Einer der aktuell wohl aufsehenserregendsten Romane aus Norwegen ist „Max, Mischa und die Tet-Offensive“ von Johan Harstad. Der Autor spannt einen weiten Bogen aus dem kleinen, reichen Land Norwegen in die weit entfernte USA und den Vietnamkrieg."

Deutschlandfunk "Einsam und auf der Suche nach Heimat"

 

Mitwirkende

Johan Harstad
Thomas Niehaus
Hinrich Schmidt-Henkel

Zeise Kinos

22765 Hamburg, Friedensallee 7-9