Sonntag 19.09.2021 — 11:00 Uhr

The Fontenay Hotel Hamburg

Klaus-Michael Kühne-Preis 2021
für den besten Debütroman

(c) Cover Residenz, Hanser, Verbrecher, Diogenes, S. Fischer, dtv, Voland & Quist, Dörlemann

(c) J. Krpelan G. Schiefer, N. Diehl, G. Glover, C. Krusche, M. Grande, L.-M. Keck, F. Rothenberger

Preis: 18 €
Start VVK am 03.08., 11 Uhr

In diesem Jahr wird der Klaus-Michael Kühne-Preis für das beste Debüt des Jahres zum zwölften Mal verliehen. Aus 56 eingereichten Manuskripten hat die Vorjury acht Titel ausgewählt. In den vier Debütantensalons stellen sieben Autorinnen und ein Autor ihren ersten Roman vor.
Nach den Debütantensalons wird die Jury - bestehend aus Felix Bayer (SPIEGEL), Stephanie Krawehl (Lesesaal Buchhandlung), Stephan Lohr (freier Kritiker und Moderator), Anna-Lena Scholz (DIE ZEIT) und Meike Schnitzler (Brigitte) - das beste Debüt des Jahres 2021 ausgewählen.

Das Gespräch anlässlich der Preisverleihung dreht sich in diesem Jahr um die Frage des Auswahlprozesses: Wie ist der Weg, wie finden zwei Jurys - eine fünfköpfige Vor- und einer fünfköpfige Haupt-Jury - in einem komplexen Verfahren am Ende das beste Debüt des Jahres?

Dazu befragt Stephan Lohr, der seit dem ersten Klaus-Michael Kühne-Preis Mitglied mal der einen, mal der anderen Jury ist, zwei seiner Kolleg:innen aus der Vorjury: Bestsellerautorin und Moderatorin der Debütantensalons Dora Heldt und Jens Büchsenmann, Redakteur und Moderator beim NDR.

 

DER TICKET - VORVERKAUF STARTET AM DIENSTAG, 3. AUGUST

 

Mitwirkende

Jens Büchsenmann
Dora Heldt
Stephan Lohr

The Fontenay Hotel Hamburg

20354 Hamburg, Fontenay 10