Mittwoch 18.09.2019 — 20:00 Uhr

St. Katharinen Kirche

Marc Elsberg
Wirtschaftskritik – so geht Wohlstand für alle

(c) Lukas Ilgner

(c) Cover blanvalet

Tickets

Preis: 16 €

Auf der ganzen Welt sind die Menschen in Aufruhr. Sie demonstrieren gegen drohende Sparpakete, Massenarbeitslosigkeit und Hunger – die Folgen einer neuen Wirtschaftskrise, die Banken, Unternehmen und Staaten in den Bankrott treibt. Nationale und internationale Konflikte eskalieren. Nur wenige Reiche sind die Gewinner. Bei einem Sondergipfel in Berlin will man Lösungen finden. Der renommierte Nobelpreisträger Herbert Thompson soll eine Rede halten, die die Welt verändern könnte. Doch dazu wird er nicht mehr kommen. Bei einem Autounfall sterben Thompson und sein Assistent – aber es gibt einen Zeugen, der weiß, dass es Mord war, und der hineingezogen wird in ein gefährliches Spiel.

Nach stark naturwissenschaftlich orientierten Thrillern wie „Blackout“, „Zero“ und „Helix“ stellt Marc Elsberg in seinem neuen Roman „Gier“ ein wirtschafts- und gesellschaftspolitisches Thema in den Mittelpunkt: Der individuellen Gier setzt er eine Formel für Gerechtigkeit und Wohlstand für alle entgegen.

Mitwirkende

Marc Elsberg
Kester Schlenz

St. Katharinen Kirche

Katharinenkirchhof 1, 20457 Hamburg