Sonntag 19.09.2021 — 19:30 Uhr

St. Katharinen Kirche

Moritz Rinke im Gespräch mit Uwe Timm
„Der längste Tag im Leben des Pedro Fernández García“

(c) Peter Sickert_Gunter Glücklich

(c) Cover KiWi

Preis: 18 €
Start VVK am 03.08., 11 Uhr

„Das muss erst einmal einer schaffen, die Probleme unserer Zeit - Migration, Klimawandel, Globalisierung, Emanzipation - in eine so unaufdringliche, aber genaue erzählerische Form zu bringen, die beides ist, erkenntnisreich und unterhaltsam. Moritz Rinke ist es in dem Roman gelungen.(Uwe Timm)

Moritz Rinke ist einer der führenden Dramatiker seiner Generation. Seine Theaterstücke, u.a. „Republik Vineta, „Wir lieben und wissen nichts“ oder „Westend, werden national und international gespielt und erreichen ein Millionenpublikum. Sein Debütroman „Der Mann, der durch das Jahrhundert fiel“ wurde zum Bestseller.

Mit dem Schriftsteller Uwe Timm spricht er über seinen neuen Roman „Der längste Tag im Leben des Pedro Fernández García.

Ein Postbote auf Lanzarote, der um seinen Sohn kämpft, ein seltsamer Tisch, der ein dunkles Familiengeheimnis aus dem Spanischen Bürgerkrieg birgt, und ein blauer Ball, der über die Insel der hundert Vulkane bis nach Afrika rollt: Moritz Rinke entfacht in seinem zweiten Roman mit unvergleichlicher Tragikomik und schier atemberaubender Erzählkunst ein Feuerwerk an Geschichten. 

Moderation: Uwe Timm

 

DER TICKET - VORVERKAUF STARTET AM DIENSTAG, 3. AUGUST

 

Mitwirkende

Moritz Rinke
Uwe Timm

St. Katharinen Kirche

Katharinenkirchhof 1, 20457 Hamburg