Samstag 19.09.2020 — 20:00 Uhr

Cap San Diego, Luke 5

Nana Kwame Adjei-Brenyah
„Aufregend und ein Wunder“ (George Saunders)

(c) Levene Guardian Eyevine Inter Topics

(c) Cover Penguin

Fällt aus

Selten war ein Debüt ähnlich kraftvoll, mitreißend und ungewöhnlich: Nana Kwame Adjei-Brenyah zeigt in zwölf verstörenden Storys eine Welt, in der Schwarze von Weißen und Latinos von Schwarzen diskriminiert werden. In der Menschen genetisch optimiert sind und Schüler aus Frust über das Leben einen Amoklauf begehen. Er erzählt von Gewalt, Rassismus, ungezügeltem Konsum und er zeigt, was es heißt, im heutigen Amerika jung und schwarz zu sein. Mit einer unkonventionellen Mischung aus hartem Realismus, dystopischer Fantasie und greller Komik findet Adjei-Brenyah eine neue Sprache für die brennenden Themen unserer Zeit.

„Friday Black“ ist New York Times-Bestseller, errang den PEN-Jean Stein Book Award 2019, stand auf der Shortlist für den Dylan Thomas Prize 2019 und auf der Longlist der Andrew Carnegie Medal for Excellence in Fiction. Universal Pictures hat sich die Filmrechte an der Titelgeschichte seines Buches gesichert.

„Ein unfassbares Debüt“ (Tommy Orange)

 

Leider muss die Veranstaltung entfallen. 

Falls Sie Tickets bestellt haben, müssen Sie nichts weiter unternehmen. 
Die Bestellungen verlieren automatisch ihre Gültigkeit. 

Mitwirkende

Nana Kwame Adjei-Brenyah
Laura de Weck
Daniel Haas

Cap San Diego, Luke 5

Überseebrücke - 20459 Hamburg