Dienstag 19.09.2017 — 20:00 Uhr

St. Pauli Kirche

Nora Bossong
im Rotlicht

(c) Hanser

Tickets

Preis: 14 €

Ein Jahr lang besuchte Nora Bossong alle Orte der "Rotlicht"-Welt. Spielstätten, die für die meisten Frauen ein Tabu sind und von denen sie selbst sagt, diese "Orte der tatsächlich käuflichen Lust bleiben eine Domäne zeitloser Männlichkeit, die eine Frau wie ich immer nur von außen sehen kann". Bossong aber ging überall hin: Vom SwingerClub ins Sexkino, auf Erotikmessen, zur Tantramassageund ins Großraumbordell. In ihrem neuen Buch wird Bossong "Sehende und Handelnde" und erzählt von ihren Erlebnissen, ihren Beobachtungen und Gesprächen in einerWelt, in der Sex Arbeit ist. Sie berichtet über Macht und Ohnmacht, Würde und Demütigung, Körper und Kapital, Lust und eine Verschnaufpause im Kloster.
Nora Bossong, geboren 1982 in Bremen, studierte in Berlin, Leipzig und Rom und gilt als eine der wichtigsten Stimmen in der jungen deutschen Literatur. Neben zahlreichen Stipendien erhielt sie 2012 für ihren Gedichtband "Sommer vor den Mauern" den Peter-Huchel-Preis. 2016 wurde Bossong der Roswitha-Preis verliehen.

"Rotlicht". Hanser

Mitwirkende

Nora Bossong
Alexander Cammann

St. Pauli Kirche

Pinnasberg 80 - 20359 Hamburg