Sonntag 12.09.2021 — 19:30 Uhr

Elbphilharmonie Hamburg Kleiner Saal

Peter Sloterdijk mit Anna Prohaska und Jörg Widmann
„Babylon“

(c) Antonia Jacobsen

(c) Marco Borggreve

Preis: 38 €
Start VVK am 03.08., 11 Uhr

2012 standen die Sopranistin Anna Prohaska, der Philosoph Peter Sloterdijk und der Komponist Jörg Widmann das letzte Mal gemeinsam auf der Bühne. Damals, um sich nach der geglückten Uraufführung der Oper „Babylon gemeinsam mit dem Dirigenten Kent Nagano und dem Leiter der La Fura dels Baus, Carlus Padrissa, sowie dem gesamten Ensemble der Münchener Staatsoper vor dem begeisterten Publikum zu verbeugen.

Anna Prohaska hatte die Rolle der schönen Priesterin Inanna aus der Taufe gehoben, Peter Sloterdijk das Libretto geschrieben, Jörg Widmann eine Partitur geschaffen, die man als eine gewaltige Eruption und zugleich als ein Werk von subtiler, verführender Schönheit beschreiben kann.

2021 - neun Jahre später - werden die drei Akteure nun noch einmal gemeinsam zusammen auf die Bühne kommen - diesmal im Kleinen Saal der Elbphilharmonie. Bei HARBOUR FRONT SOUNDS werden sie, am Klavier begleitet von Daniel Gerzenberg, über ihre „Babylon“-Erfahrung reflektieren - redend, singend, spielend.

HARBOUR FRONT SOUNDS ist eine Kooperation von Harbour Front Literaturfestival und HamburgMusik.

 

DER TICKET - VORVERKAUF STARTET AM DIENSTAG, 3. AUGUST

Mitwirkende

Peter Sloterdijk
Jörg Widmann
Anna Prohaska
Daniel Gerzenberg

Elbphilharmonie Hamburg Kleiner Saal

Platz der Deutschen Einheit - 20457 Hamburg