Mittwoch 13.09.2017 — 18:00 Uhr

Elbphilharmonie Hamburg

Eröffnungsgast Peter Wohlleben
beim 9. Harbour Front Literaturfestival

(c) Ludwig Verlag

Ausverkauft

Eröffnet wird das Festival durch den Hamburger Kultursenator Dr. Carsten Brosda und den Hauptförderer Prof. Dr. h.c. Klaus-Michael Kühne, Präsident der Klaus-Michael Kühne Stiftung.

Peter Wohlleben kennt "Das geheime Netzwerk der Natur".
Die Wände des Kleinen Saals der Elbphilharmonie sind mit Eichenholz verkleidet. Ob das ein gutes Holz ist, wo es wie und warum am besten wächst und mit wem es sich wohl unterhalten hat – all diese Fragen kann ein Mann beantworten, der den Wald und seine Bewohner ins Bewusstsein der Menschen gebracht hat. Denn: Wer einmal Förster und Bestsellerautor Peter Wohlleben vom Wald hat erzählen hören, sieht die Welt mit anderen Augen. Und so ist der holzvertäfelte Musiksaal genau der richtige Ort, um sich einem Thema zu widmen, das uns alle angeht. Wohlleben weiß, welche Folgen es hat, wenn das fein austarierte System Wald aus dem Lot gerät. Er versteht die Sprache von Flora und Fauna und übersetzt sie für seine Leser. Er erklärt, "wie Bäume Wolken machen und Regenwürmer Wildschweine steuern". Er bringt nicht nur zum Staunen, sondern auch zum Umdenken.
Der Bestsellerautor von "Das geheime Leben Bäume" und "Das Seelenleben der Tiere" durchschaut "Das geheime Netzwerk der Natur", ein ungemein faszinierendes Zusammenspiel aller Lebewesen. Der Mann, der mit dem Wald spricht, weiß, was auf dem Spiel steht, und wie wir das Ökosystem retten können.
"Das geheime Netzwerk der Natur". Ludwig

Der in der Ukraine geborene Konzertpianist Volodymyr Lavrynenko wird den Abend musikalisch begleiten.
Franz Schubert, Drei Klavierstücke D 946

 

Mitwirkende

Volodymyr Lavrynenko
Peter Wohlleben

Elbphilharmonie Hamburg

Platz der Deutschen Einheit - 20457 Hamburg