Mittwoch 21.09.2022 — 19:00 Uhr

Kühne Logistics University – KLU

Kira Vinke: „Sturmnomaden“
Wie der Klimawandel uns Menschen die Heimat raubt

(c) Cover dtv

(c) Christian Ender

Tickets

Preis: 16 €

„Die Klimakrise ist die größte Gesundheitsgefahr im 21. Jahrhundert. Kira Vinkes Verdienst ist es, mit vielen persönlichen Geschichten zu zeigen, wo der Klimawandel heute schon Menschen zur Flucht zwingt und in gewaltsame Konflikte stürzt.“
(Eckart von Hirschhausen, Schirmherr Harbour Front Future) 

„Kira Vinke macht deutlich – Klimagerechtigkeit und die Wahrung der Menschenrechte gehen uns alle an. Ein außergewöhnlicher Weckruf für Politik und Gesellschaft.“
(Claudia Roth, Staatsministerin für Kultur und Medien)

  

Die Klimakrise wird Millionen Menschen die Lebensgrundlage entziehen. Schon heute versuchen viele, sich durch Migration der veränderten Lage anzupassen und neue Existenzen aufzubauen. Die meisten Klimamigranten finden in ihren eigenen Ländern Zuflucht, doch auch der Druck auf europäische Grenzen wird steigen, wenn die Klimaschutzbemühungen zu kurz greifen. 

Kira Vinke ist Leiterin des Zentrums für Klima und Außenpolitik der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik, Wissenschaftlerin am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung und Co-Vorsitzende des Beirats „Zivile Krisenprävention und Friedensförderung“ der Bundesregierung. In ihrer Forschung befasst sie sich mit den menschlichen Dimensionen des Klimawandels, mit den Auswirkungen auf Migrationsbewegungen und menschliche Sicherheit. 

In ihrem bahnbrechenden, von Forschung und weltweiten Recherchen getragenen Buch „Sturmnomaden. Wie der Klimawandel uns Menschen die Heimat raubt“ gibt Kira Vinke den bedrohten Menschen Gesicht und Stimme. Sie macht deutlich, welche Veränderungen schon heute unumkehrbar sind – und welche Möglichkeiten wir noch haben, dem Klimawandel zu begegnen und den Betroffenen ein Bleiben oder eine Abwanderung in Sicherheit und Würde zu ermöglichen.

 

Das Gespräch mit Kira Vinke führt die Journalistin des Spiegel  Susanne Götze.
Sie stellt ihr eigenes Buch „Klima außer Kontrolle“ zusammen mit Annika Joeres am nächsten Tag (22. September) ebenfalls bei Harbour Front Future vor.

 

 

Mitwirkende

Susanne Götze
Kira Vinke

Kühne Logistics University – KLU

Großer Grasbrook 17, 20457 Hamburg