Montag 13.09.2021 — 19:30 Uhr

Elbphilharmonie Hamburg Kleiner Saal

Ulrich Matthes liest Roger Willemsen
„Landschaften“

(c) Cover Deutschlandfunk Kultur

(c) Flo Nitsch

Ausverkauft

Kurz vor seinem Tod arbeitete Roger Willemsen an einem Projekt, das seine größten Leidenschaften zusammenführen sollte: Das Reisen, Lektüre und Schreiben und die Musik. Mit der Geigerin Franziska Hölscher und der Pianistin Marianna Shirinyan entwarf er das Programm „Landschaften“, das Brückenschläge zwischen Klang- und Sprachlandschaften, Korrespondenzen zwischen Wort und Musik schafft.

Stationen dieser Reise sind die Schwäbische Alb oder das Örtchen Targu-Jiu am Südostrand der Karpaten. Kompositionen von Beethoven, Brahms oder Smetana, die sich von Alpen oder Meer inspirieren ließen, begleiten die Texte des unvergessenen Publizisten und Reisenden Roger Willemsen.

Nur ein einziges Mal konnte er zusammen mit Franziska Hölscher und Marianna Shirinyan mit „Landschaften“ auf der Bühne stehen. Das Hörbuch des Projekts, auf dem Maria Schrader Roger Willemsens Part übernahm, steht seit seinem Erscheinen auf der Spiegel-Bestsellerliste.

Für HARBOUR FRONT SOUNDS wird der Schauspieler Ulrich Matthes die Texte von Roger Willemsen lesen und mit den beiden Musikerinnen durch „Landschaften“ auf eine musikalische Reise gehen. 

Sprecher: Ulrich Matthes

Musik: Franziska Hölscher, Marianna Shirinyan

 

HARBOUR FRONT SOUNDS ist eine Kooperation von Harbour Front Literaturfestival und HamburgMusik.

 

Mitwirkende

Franziska Hölscher
Ulrich Matthes
Marianna Shirinyan

Elbphilharmonie Hamburg Kleiner Saal

Platz der Deutschen Einheit - 20457 Hamburg