Preisträger:innen
des Klaus-Michael Kühne-Preises und des Hamburger Tüddelbands

Klaus-Michael Kühne-Preis für das beste Romandebüt des Jahres

2010  Inger-Maria Mahlke (Deutscher Buchpreis 2018): „Silberfischchen“, Aufbau 

2011  Albrecht Selge: „Wach“, Rowohlt

2012  Olga Grjasnowa: „Der Russe ist einer, der Birken liebt“, Hanser

2013  Jelle Behnert: „Liebe, Steine, Scherben“, Blumenbar

2014  Per Leo: „Flut und Boden“, Klett Cotta

2015  Kristine Bilkau: „Die Glücklichen“, btb

2016  Dmitrij Kapitelman: „Das Lächeln meines unsichtbaren Vaters“, Hanser Berlin

2017  Fatma Aydemir: „Ellenbogen“, Hanser

2018  Philipp Weiss: „Am Weltenrand sitzen die Menschen und lachen“, Suhrkamp

2019  Dana von Suffrin: „Otto“, Kiepenheuer & Witsch

2020  Christian Baron: „Ein Mann seiner Klasse“, Claassen

 

Das Hamburger Tüddelband für deutschsprachige Kinder- und Jugendbuchautor:innen

2013  Rafik Schami

2014  Finn-Ole Heinrich

2015  Cornelia Funke

2016  Kirsten Boie

2017  Birte Müller

2018  Martin Baltscheit

2019  Andreas Steinhöfel

2019  Ehren-Tüddelband Heinrich Hannover

2020  Paul Maar