Sonntag 27.09.2020 — 20:00 Uhr

St. Pauli Theater

Robert Seethaler
„Ist ein Meister der unsentimentalen Einfachheit, des Augenblicks, des Ephemeren, alles schwebt, alles ist leicht.“ (Elke Heidenreich)

(c) Urban Zintel

(c) Cover Hanser Berlin

Tickets

Preis: 25 / 20 / 17 €

An Deck eines Schiffes auf dem Weg von New York nach Europa sitzt der Komponist Gustav Mahler. Er ist berühmt, der größte Musiker der Welt, doch sein Körper schmerzt, hat immer schon geschmerzt. Während ihn der Schiffsjunge sanft, aber resolut umsorgt, denkt er zurück an die letzten Jahre, die Sommer in den Bergen, den Tod seiner Tochter Maria, die er manchmal noch zu sehen meint. An Anna, die andere Tochter, die gerade unten beim Frühstück sitzt, und an Alma, die Liebe seines Lebens, die ihn verrückt macht und die er längst verloren hat. Es ist seine letzte Reise.
„Der letzte Satz“ ist das ergreifende Porträt eines Künstlers als müde gewordener Arbeiter, dem die Vergangenheit in Form glasklarer Momente der Schönheit und des Bedauerns entgegentritt.

Robert Seethaler, geboren 1966 in Wien, ist ein vielfach ausgezeichneter Schriftsteller. Seine Romane „Der Trafikant“ (2012), „Ein ganzes Leben“ (2014) und „Das Feld“ (2018) wurden zu großen internationalen Publikumserfolgen. Robert Seethaler lebt in Wien und Berlin.

 

 

Mitwirkende

Stephan Lohr
Robert Seethaler

St. Pauli Theater

Spielbudenplatz 29-30 - 20359 Hamburg