Dienstag 19.09.2017 — 20:00 Uhr

Altonaer Theater

Uwe Timm
"Ikarien" – der Eugeniker Alfred Ploetz und die Nazis

(c) Kiepenheuer & Witsch

Tickets

Preis: 16 € / 12 €

Deutschland, Ende April 1945: Michael Hansen kehrt als amerikanischer Offizier in sein Heimatland zurück, um einen Auftrag des Geheimdienstes zu übernehmen: Er soll herausfinden, welche Rolle der Eugeniker Alfred Ploetz im Naziregime spielte. In einem Münchner Antiquariat trifft Hansen auf einen frühen Weggefährten von Ploetz, den Dissidenten Wagner. Von ihm lässt er sich die Geschichte einer Freundschaft erzählen, die Ende des 19. Jahrhunderts in Breslau begann und die beiden Studenten über Zürich bis nach Amerika führte. Eine gleichermaßen erschreckende wie berührende Geschichte von der Suche nach Alternativen zum Bestehenden und nach einem anderen Leben. Der gebürtige Hamburger Uwe Timm gehört zu den erfolgreichsten deutschen Schriftstellern der Gegenwart. Sein Roman "Die Entdeckung der Currywurst" wurde in über 20 Sprachen übersetzt, „Vogelweide“ stand auf der Longlist des Deutschen Buchpreises. Timm erhielt unter anderem den Jakob-Wassermann-Preis, den Heinrich-Böll-Preis und die Carl-Zuckmayer-Medaille.

"Ikarien". Kiepenheuer & Witsch

Mitwirkende

Olaf Petersenn
Uwe Timm

Altonaer Theater

Museumstraße 17 - 22765 Hamburg