Bas Kast

(c) Mike Meyer_Verlagsgruppe Random House

Bas Kast, geboren 1973 in Landau, Pfalz, wollte Hirnforscher werden oder zumindest etwas Vernünftiges tun, wandte sich dann aber dem Schreiben zu. Er ging in Utrecht, München und Kalifornien zur Schule, studierte Psychologie und Biologie in Konstanz, Bochum und am mit in Boston. Sein Buch, "Der Ernährungskompass", wurde ein Weltbestseller. Er lebt mit seiner Familie in Rottendorf bei Würzburg.

Zum diesjährigen Festival bringt er seinen neuen Roman „Das Buch eines Sommers. Werde, der du bist“ mit.

Veranstaltungen mit Bas Kast

14.10.
19:30 Uhr
Tickets
Bas Kast
Laeiszhalle (Großer Saal)