Mittwoch 11.09.2019 — 18:00 Uhr

Elbphilharmonie Hamburg Kleiner Saal

Volker Weidermann
Das Duell: Günter Grass - Marcel Reich-Ranicki

(c) Reto Klar

(c) Cover KiWi

Tickets

Preis: 20 €

Das Festival wird durch den Hamburger Kultursenator Dr. Carsten Brosda und den Hauptförderer Prof. Dr. h.c. Klaus-Michael Kühne eröffnet.

Die Vorgeschichte von Marcel Reich-Ranicki und Günter Grass konnte unterschiedlicher nicht sein: Der eine ehemals Mitglied der Waffen-SS, der andere Überlebender des Warschauer Ghettos. Beide einte ihre große Liebe zur deutschen Literatur und der unbedingte Wille, ihr weiteres Leben dieser Literatur zu widmen. Die „Zwangsehe“ der beiden wurde 1960 geschlossen: Der damals 39-jährige Kritiker verriss „Die Blechtrommel“ des gerade 32-jährigen Autors. Und so begann das wechselhafte, von Rivalität wie Respekt getragene Verhältnis zweier herausragender Protagonisten der deutschen Nachkriegsliteratur.

Der Autor, Journalist und Gastgeber des „Literarischen Quartetts“ Volker Weidermann weitet seine fulminante Doppelbiografie
„Das Duell“ zu einem grandiosen Panorama, in dem sich die Geschichte des 20. Jahrhunderts spiegelt.

Mitwirkende

Volker Weidermann

Elbphilharmonie Hamburg Kleiner Saal

Platz der Deutschen Einheit - 20457 Hamburg